Intimpiercing

AlphaDr Martens Emily evit HardcoreHell Bunny HR LondonIronfistLonsdalePamela Mann

Intimpiercing

Intimpiercings werden an den weiblichen oder männlichen Geschlechtsteilen angebracht. Bei Männern wird Intimschmuck an verschiedenen Stellen des Penis und an der Vorhaut, bei Frauen an den inneren und äußeren Schamlippen, an der Klitorisvorhaut sowie in seltenen Fällen, an der Klitoris selber befestigt. Das Intimpiercing schmückt den sensibelsten Bereich des Körpers und sollte nur von erfahrenen Piercern und unter Einhaltung strengster hygienischer Standards durchgeführt werden. Als Intimschmuck kommen vorrangig Ringe, Ketten oder Kugeln aus versilbertem oder vergoldetem Chirurgenstahl zum Einsatz. Ein beliebtes Intimpiercing bei Frauen sind Ringe in verschiedenen Formen, wie zum Beispiel in Form eines Hufeisens. Diese Ringe sind mit verschiedenen Accessoires aus Acryl oder Glitzersteinchen besetzt. Andere Formen sind kleine bunte Würfel, Kügelchen oder Krönchen, in verschiedenen Farben und Designs. Alternativ zu einem silber, schwarz oder golden eingefärbtem Ring, mit oder ohne Anhänger, lässt sich ergänzend eine Kette als Intimpiercing einsetzen. Dabei hängt an dem Ring eine kleine Kette, an deren Ende ein Krönchen oder ein Mini-Schloss baumelt.

Eine Sonderform für ein Intimpiercing ist das Anbringen von einem kleinen Schloss im Intimbereich, das sich mit einem ebenso kleinen Schlüssel originalgetreu öffnen und schließen lässt. Neben ästhetisch-optischen Reizen, bietet ein Intimpiercing nach fachgerechter Anbringung, eine erhöhte sexuelle Stimulation für Sie und für Ihn.